Ihr Warenkorb
keine Produkte

Lieber Betrachter,

Im Moment renoviere ich im Maintal hinter Bamberg unmittelbar bei Kloster Banz und Vierzehnheiligen einen kleinen Bauernhof. In der ehemaligen Scheune werde ich meine Ware ausstellen und den Versand der eingehenden Bestellungen abwickeln.
Die Region hinter Bamberg wird wegen der sehr hügelligen Landschaft auch als fränkische Toskana bezeichnet. Jeden Sommer kommen hier viele Touristen, die sich radelnd diese wunderbare Region ansehen. Der Main läd zum Boot fahren und Baden ein.

Schon als Kind hat mich die Bergwelt begeistert, als ich gemeinsam mit meinen Eltern auf dem Ritten oberhalb von Bozen unsere Urlaube verbracht habe. Bis heute bin ich dieser Gegend verbunden. Als Textileinzelhandelskaufmann ist mir schon immer die traditionelle Bergkleidung aufgefallen. Filme über die Bergwelt vor unserer Generation haben mich nicht nur wegen der alten Handwerkskunst interessiert, sondern auch wegen der zweckgebundenen Bergkleidung.

Bis heute gibt es die typischen Strick- und Lodenjacken aus reiner Wolle, die traditionell links/links gestrickt sind. Kaum jemand weiß, dass dieses Naturprodukt - leicht gewalkt - wasserabweisende Fähigkeiten besitzt. Die Schurwolljacken sind temperaturausgleichend, haben eine hohe Passformgenauigkeit, sind scheuerfest und aus hochbogigem Streichgarn gestrickt. Bei den Zopfjacken werden überlieferte Muster verwendet. Kragen, Armloch und Taschen sind noch von Hand gekettelt, die Bündchen an Armen und Rumpf haben dichtere Maschen und leiern nicht aus. 

Durch ein engmaschiges Strickbild sind diese Wolljacken windabweisend; selbst starker Schneefall durchnässt diese Jacken kaum. Zeitlos schön und unabhänig sind die Wollstrickjacken in ihrer Vielfalt bis heute. Hier muss keine Mode erfunden werden, sondern das, was sich seit Generationen bewährt hat, zeichnet die Qualität und Optik dieser Schurwolljacken aus. 

Unspektakulär und fast schüchtern präsentieren sich diese Jackentypen in ihren erdigen Farbkombinationen. Sie lassen sich gut, individuell und unaufdringlich zu Jeans, Cord- und Flanellhosen kombinieren; sie sind Meister der Anpassung. Zur Jeans sportlich, zur Lederhose trachtig und mit einem bestickten Trachtenhemd sogar in der Lage zu jodeln. Ein Lederbergstiefel, der zwiegenäht ist, hält ein Leben lang. Voraussetzung ist   regelmäßige  Pflege. Mit einem Lederfutter ausgekleidet sorgt er für ein gutes Klima. Wie schön individuell werden diese Stiefel, wenn das Nubukleder durch das Tragen an manchen Stellen speckig wird. Bewundernswert, wie wasserabweisend Leder ist, wenn man es fettet. Die kräftigen trittsicheren Vibramsohlen  hinterlassen ihre Spuren im Gelände. Hier verbindet sich die optisch sichere Anmutung mit dem Tragekomfort und der wichtigen Stabilisierung bis über die Knöchel. Die Stiefel müssen eingelaufen werden, auf gar keinen Fall sollte man diese uneingetragen zu einer Wanderung nutzen. Sind sie  eingelaufen, verlieren sie ihren harten Charakter und werden weich. Die Langlebigkeit der Stiefel ist schon fast legendär; auf meinen Bildern sehen Sie die Stiefel meines Vaters, die ich bis heute trage. Vorraussetzung ist, dass die Stiefel zwiegenäht sind. Früher wurden alle Schuhe nach diesem Verfahren gefertigt. Langlebigkeit war damals oberstes Gebot. 

Die Art der Kleidung, wie ich sie anbiete, nenne ich die „vergessene Kleidung“. Ihr wird unrecht getan! Sie hat Generationen erfolgreich vor Witterung geschützt. Zeitlos schön, natürlich, sicher, langlebig und qualitativ nachhaltig sind die wichtigsten Attribute, mit der diese traditionelle Bekleidung beschrieben werden kann. Es ist die Bergkleidung, die auf eine über Jahre überlieferte Geschichte zurückblicken kann, da sie über Generationen hinweg unverändert und vor allem zweckmäßig zu tragen ist. Für mich weckt diese Kleidung die Art von Emotionen, die Oldtimer hervorrufen. Es ist die Kleidung der Vergangenbzw. der Kindheit, die für mich über die Gegenwart hinaus bis in die Zukunft ihre zeitlose Berechtigung vor der kurzlebigen Mode hat.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Betrachten dieser Kostbarkeiten und würde mich freuen, auch bei Ihnen Emotionen zu wecken.

Ihr Matthias Bauer

Internetshop by Gambio.de © 2012